Fotogalerie

Karte

Römische Kelteranlage

Römische Kelteranlage
An der Römerkelter 30
54484 Maring-Noviand

Beschreibung

Den Weinbau rund um Maring-Noviand gibt es wirklich schon sehr lange. Auf rund 350 nach Christus datiert diese Römerkelter. Sie gehörte zu einem großen Gutshof, in dem so lange Wein produziert wurde, bis die zerstörungswütigen Germanen kamen. Weinbau und Kelter haben aber bis heute überlebt. In einem Schutzbau sehen Sie, mit welchen Mitteln die römischen Winzer den Most aus den Trauben gewannen: Sie zerquetschten die Früchte in einem großen Becken mit nackten Füßen oder Stampfern. Dann füllten sie die noch tropfnasse Masse in einen Presskorb, und ein Pressbalken, beschwert mit einem Kelterstein, quetschte sie so gut wie möglich aus. Der Saft floss in ein kleines Becken ab, aus dem er sich bequem herausschöpfen ließ. Dann wurde er weiterverarbeitet. Wo der Weinkeller lag, in dem er anschließend gärte, wissen wir leider nicht. Und wie er wohl schmeckte? Probieren Sie einfach den Wein der heutigen Winzer aus Maring-Noviand, die sich nach besten Kräften dafür einsetzen, die alte Weinbautradition zu bewahren und zu pflegen.

Eine Station der Straßen der Römer.