Online buchen

Anreise
Anzahl Tage Anzahl Zimmer Anzahl Personen

Wunsch-Gastgeber finden


Zertifizierungen


Ausstattung


Aktuelles

01.07.2019

„Ich habe manchmal Heimweh, ich weiß nur nicht, wonach…“ mit dieser Zeile der Dichterin Mascha Kaléko ist die diesjährige Saison des Mosel Musikfestivals überschrieben. Angelehnt an das Motto des...

Weiterlesen

14.04.2019

Folge 1 unseres Podcasts "Der Mosel Reporter - Unterwegs im Moselland" gibt Ihnen Tipps für den Frühling an der Mosel.

 

Weiterlesen

Rundwanderung auf dem „Klüsserather Sagenweg“

Ein Wandertipp von Natalie Scheer, Buchungsservice


 

Der Moselsteig ist auch für jeden, der im Moselland lebt, ein Paradies zum Wandern und Entspannen. Manchmal sind die ‚Seitensprünge‘ als Rundwanderwege perfekt, wenn man nicht gleich den ganzen Tag unterwegs sein will. 

Der Klüsserather Sagenweg bietet auf knapp 12 Kilometern sozusagen ein ‚Best of‘ der Landschaft, denn er führt durch dichte Wälder, steile Weinberge und sattgrüne Streuobstwiesen. Der Sage nach bezeugt ein geheimnisvoller Menhir am Weg die Rettung einer verfolgten Jungfrau durch einen beherzten Sprung ins Tal… die Geschichten des Sagenwegs erzählen Infotafeln.
 

Etwas Kondition sollte man schon mitbringen, aber der Weg ist zumeist breit, die meisten Steigungen sind moderat und ein kurzer schmalerer Treppenabschnitt ist mit Geländern gesichert. Für durchschnittlich Trainierte wie mich ist also alles bestens.
 

Das faszinierendste Teilstück führt an der Hangkante zum Moseltal entlang und hat so einen atemberaubenden Panoramablick auf die gegenüberliegenden Berge und Ortschaften sowie auf den Fluss. Auf Höhe von Köwerich kann ich mit etwas Glück auch den Gleitschirmfliegern beim Starten zusehen.
 

Immer wieder gibt es an den schönsten Plätzen bequeme Bänke und Liegen: Hier Pause machen, picknicken aus dem Rucksack und durchatmen… das ist für mich der Inbegriff von Erholung! Zum Abschluss genieße ich in Klüsserath oder Neumagen-Dhron, je nach Start und Ziel meiner Rundwanderung, die Gastronomie.